Kontakt
 
 
 

MAX RADEMANN

 

Irgendwann hat mal jemand Orgeln erfunden, die außerhalb jeder Dorfkirche funktionieren. Man muss bloß einen Stecker in die Steckdose und einen Zweiten in den Verstärker stecken und die Dinger laufen. Wenn man an diesen Instrumenten in die Tasten haut, entsteht allerdings weniger ein sakraler Sound, als, gepaart mit Sangeskunst, ein berauschendes Feuerwerk der Alleinunterhalterkunst.

Seit mehreren Jahren bereits entlockt Max Rademann – ein musischer Nachkomme Anton Günthers – seiner einst in Klingenthal gefertigten Vermona-Orgel ET 6 – 2 die wundersamsten Klänge. Ganz so, als sei Stevie Wonder ein Kind des Erzgebirges, schmettert er sein Liedgut in den Äther, während die Orgel dazu ekstatisch wimmert.

Die zunächst als musikalische Untermalung für Besucher diverser Schaubergwerke geplante Supermusicshow erobert nun zunehmend die Bühnen der gesamten Republik. Funky. Authentisch. Außergewöhnlich. Da schlägt das Herz schon auch mal im Siebenachtel Takt. Olé!

 

Copyright © MaxRademann.de | 2015